Investor Days Thüringen bringen das Startup-Ökosystem in Schwung

Von Cyber-Security bis Smart Farming – die Investor Days Thüringen stellen 64 Zukunftstechnologien von Start-ups und Wachstumsunternehmen aus der ganzen Welt ins Rampenlicht und vernetzen die Gründer*innen mit der VC-Szene. Vier innovative Projekte freuen sich über die Preise für ihren Pitch-Auftritt.

Unter dem Motto “Boost Your Dealflow” startete heute die 6. Auflage eines der größten Start-up-Events Deutschlands, der Investor Days Thüringen. Das Highlight-Event der STIFT und der bm|t brachte die Startup-Szene, den Mittelstand, die Industrie und Investor*innen im digitalen Format zusammen, um den besten Deal Flow zu generieren und Kooperationen zu ermöglichen. Über 500 Akteur*innen der nationalen und internationalen Business-Community haben die Möglichkeit genutzt, auf den Investor Days Thüringen die neuesten Technologien und Trends aufzuspüren und mit Entrepreneur*innen virtuell zu interagieren.

Auch in diesem Jahr zog das digitale Format großes internationales Interesse auf sich. 67 Bewerbungen aus 10 Ländern wurden eingereicht. Dabei waren Innovationen aus ganz Deutschland, Österreich, Israel, Italien, Neuseeland, Spanien, Südafrika, Tschechien, Ungarn und Uruguay im Rennen.  Die Zukunftstechnologien sowie das Event als solches haben auch viel Aufmerksamkeit bei Finanziers erregt: 165 Investor*innen aus der DACH-Region, den Niederlanden, Belgien, Frankreich, den USA, China, Bahrain und UK nahmen an den Investor Days teil, um die besten Projekte für ihren Dealflow zu finden.

Die Hosts Christiane Kilian (STIFT), Katja Butzmann (bm-t) und Stephan Beier (bm-t) eröffneten den ersten Event-Tag via Livestream, gesendet aus der Erfurter Multifunktionsarena. Anschließend begrüßte Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee die Online-Community. „Gründerinnen und Gründer brauchen Geld, Marktzugänge und Partner – wir bieten beste Rahmenbedingungen, um ein innovatives Start-up oder eine überzeugende Geschäftsidee zu finanzieren und zu vernetzen“, warb Tiefensee für das Gründerland Thüringen. Gerade mit den „Investor Days Thüringen“ sei eine überregional etablierte Plattform entstanden, über die Gründerinnen und Gründer schnell und effektiv Risikokapital für ihre Unternehmen einwerben könnten.

Bühne frei für Zukunftsinnovationen!

Beim heutigen Pitch Day präsentierten 23 ausgewählte Start-ups und 13 Wachstumsunternehmen ihre Geschäftskonzepte auf der digitalen Pitch-Bühne. 28 weitere innovative Projekte stellten ihre Produkte und Geschäftsmodelle in der virtuellen Innovationsarena der Plazz AG vor.  Zwischen den Pitch-Sessions bot das interaktive Event viel Raum für Know-How-Austausch, Inspiration und Netzwerken. Hier konnte das Publikum nicht nur neue Technologien scouten, sondern auch die Gründerinnen und Gründer dahinter persönlich kennenlernen, ob über Video-Gespräche, bei 1:1 Matchings oder über einminütige Fame-Pitches. Die Bandbreite der Unternehmen war gewohnt groß – von Cyber-Security und KI-Lösungen, über Space-Tech und Robotik, bis zu Green-Solutions, Med-Tech und Smart Farming. Um die komplexen Geschäftsmodelle und bahnbrechenden Technologien in einem dreiminütigen Pitch auf den Punkt zu bringen, erhielten alle Pitcher im Voraus ein vorbereitendes Training mit Expert*innen der STIFT und der bm|t. Unter den Pitchern präsentierten sich auch 6 erfolgversprechende Start-ups aus dem Thuringian Regional Innovation Program (TRIP). Als Accelerator-Programm des Freistaats bringt TRIP jedes Jahr seine Teilnehmer*innen mit voller Geschwindigkeit in Richtung Investment Readyness und schafft damit eine fundierte Basis für den Markteintritt.

Applaus für die Pitch-Gewinner*innen!

Das Tageshighlight war die Verleihung der Pitch Awards für die besten Start-up-Konzepte. Im Rahmen eines Live-Votings stimmten Investor*innen für die überzeugendsten Pitch-Performances ab, die live durch die Hosts und die Staatssekretärin Valentina Kerst prämiert wurden. Auch das Publikum konnte seine Favorit*innen unterstützen und den Gewinner des Public Awards online mitbestimmen. Herzliche Glückwünsche an die vier diesjährigen Gewinner:

  1. Polytives GmbH aus Jena
    (Preis: der STIFT und bm|t: 3.000 Euro Preisgeld)
  2. Peeriot AG aus Nobitz
    (Preis der EY Strategie Coaching: Sachpreis i.H.v. 2.000 Euro)
  3. janova GmbH aus Jena
    (Preis der Gruendel & Partner Rechtsberatung: Sachpreis i.H.v. 1.500 Euro)
  4. AI-UI GmbH aus Ilmenau
    (Publikumspreis der Apropro Haarbeck Teamentwicklung, Management: Sachpreis i.H.v. 2.000 Euro)

Start-ups treffen auf Industrie

Morgen gehen die Investor Days weiter. Der zweite Veranstaltungstag bringt die Start-ups mit der Industrie zusammen, um Innovationen zu beschleunigen sowie überregionalen und internationalen Wissenstransfer, Transformationsprozesse und Open Innovation zu forcieren. Die Expert*innen werden praktische Ansätze präsentieren, die eine Grundlage für neue Kooperationen und Prozesse schaffen. Auf dem Programm stehen Impulse zu digitalen Ökosystemen und Transformation sowie Best-Practice-Beispiele für die Zusammenarbeit zwischen Start-ups und KMU. Als Speaker und Vorbilder für diese Themengebiete teilen Fraunhofer IMW Leipzig, EY sowie die Thüringer Unternehmen Mehnert Lab Erfurt, Enginsight GmbH und Polytives GmbH ihre Erfahrungen mit den IDT-Gästen. Bei Matching-Sessions an virtuellen Tischen können Gründerinnen und Gründer in kürzester Zeit auf viele Bestandunternehmen, Corporates und Innovator*innen treffen und Anknüpfungspunkte für die Zusammenarbeit finden.

Alle Interessierten können sich schon das Datum für die nächsten Investor Days Thüringen merken. Das Event findet am 14. und 15. Juni 2022 in der Multifunktionsarena Erfurt statt.

Zu den Investor Days Thüringen

Als gemeinsame Initiative der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) und der beteiligungsmanagement thüringen gmbh (bm|t) werden die Investor Days Thüringen jährlich durchgeführt, um Start-ups und Wachstumsunternehmen mit potenziellen Kooperationspartnern als auch mit Investor*innen zusammenzubringen.

Die Investor Days Thüringen haben sich als die größte Veranstaltung dieser Art in der Region etabliert und werden auch von namhaften Sponsoren und Kooperationspartnern unterstützt. Die STIFT engagiert sich für die Investor Days Thüringen im Rahmen des Projektes ThEx innovativ und wird vom Thüringer Wirtschaftsministerium aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und Landesmitteln gefördert.

Mehr Informationen zu den Investor Days unter: www.investordays-thueringen.de

 

part of Stift